Ausstellung G. C. Kirchberger Hard Edge

Zeitraum
14.05.2022 - 31.07.2022
Ort
Schloss Filseck, Galerie im Ostflügel

Beschreibung

Ausstellung „Günther C. Kirchberger – Hard Edge

 

Günther C. Kirchberger (1928-2010), der über viele Jahre in Bad Boll lebte und arbeitete, zählte in den Sechziger Jahren zu den maßgeblichen Vertretern der Hard Edge-Malerei in Deutschland.

In dieser Ausstellung wird den Besucherinnen und Besuchern der Weg des Künstlers von 1956 bis 1970 detailliert vorgestellt und die Entwicklung der Hard-Edge-Malerei in seinem Gesamtwerk sichtbar. In einem umfangreichen Katalog, herausgegeben von der Schloss-Filseck-Stiftung, beleuchtet der Kurator Stephan Geiger dabei zugleich erstmals die Anfänge der Hard Edge-Malerei in Deutschland.

 

Ausstellungsdauer: 14. Mai – 31. Juli 2022

Schloss Filseck, Galerie im Ostflügel

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr auch an Feiertagen geöffnet

Eintritt frei

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Ein Audioguide begleitet die Ausstellung mit zusätzlichen Informationen an Hand von wichtigen Schlüsselwerken.

Öffentliche Führungen an allen Sonntagen außer 29. Mai. und 03.Juli. Beginn 15.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Abbildung: Günther C. Kirchberger, Ohne Titel, 90 x 90 x 6 cm, 1967, Lack auf Holz, GCK Archivnummer 0555

Weitere Informationen

Flyer