23. KUNSTallee

Hauptgeschäftsstelle Finsterwalde - vom 03.05.2018 bis 31.08.2018

Beschreibung

Ramona Kiesnere wurde am 4. Mai 1966 in Riga geboren. Vieles, was Jahre später in ihrem Leben passierte, viele Menschen, die sie traf, viele Daten und Fakten schienen vorherbestimmt zu sein. So ist der 4. Mai, ihr Geburtstag, im Jahre 1990 als Tag der Erneuerung der staatlichen Unabhängigkeit der Republik Lettland erklärt worden und wird seit dem im ganzen Land gefeiert.


Am wichtigsten ist Ramona Kiesnere ihre Familie, die Unterstützung ihres Mannes, die Ausbildung und das Wohlbefinden ihrer Kinder. Die Liebe zur
Heimat und die ästhetische Gestaltung ihrer Umgebung haben ebenfalls eine große Bedeutung für sie. Zur Freude von Schüler/Innen, Lehrer/
Innen und Eltern werden ihre Gemälde häufig in den Schulen ausgestellt. Daneben haben viele ihrer Kunstwerke ihren Weg ins Ausland gefunden, so
auch nach Finsterwalde. Jedoch war es nicht das Ziel der Künstlerin in berühmten Galerien ihre Werke auszustellen. Vielmehr bedeutet es ihr, ihre
Kunst, Kreativität und ihre positiven Emotionen an jeden weiterzugeben, der möchte.